Wettbewerbsstücke beim Kirchencafé (12.01.2014)

Traditionell erhielten die Wettbewerbsteilnehmer der Musikschule Joh. M. Sperger beim ersten Kirchencafé des Baufördervereins der St. Marienkirche Parchim Gelegenheit zum Auftritt. Für die beteiligten Schüler war es eine gute Möglichkeit, ihr gesamtes Programm einem aufmerksamen Publikum zu präsentieren. Der lockere Rahmen des Cafés in der Winterkirche half dabei, kein großes Lampenfieber aufkommen zu lassen. Die vielen Besucher hörten sehr gute Musik auf einem hohen Niveau. Es spielten zwei Blockflötenensembles (Einstudierung: Bianka Schubert), ein Akkordeonduo (Birgit Geetz) und eine Pianistin (Irina Matjakin), alle in der Altersgruppe IB und II. Pastorin Warnke-Stockmann wünschte den kleinen Künstlern ein erfolgreiches Abschneiden beim Wettbewerb und bedankte sich bei allen Besuchern für die Unterstützung der Baukasse, die wegen fehlender Bundesförderung in diesem Jahr besonders belastet wird.

 

Text und Fotos: Volker Schubert


Mehr über: Musikschule "Johann Matthias Sperger" des Landkreises Ludwigslust-Parchim
Foto vom Album: Wettbewerbsstücke beim Kirchencafé
Foto vom Album: Wettbewerbsstücke beim Kirchencafé
Foto vom Album: Wettbewerbsstücke beim Kirchencafé
Foto vom Album: Wettbewerbsstücke beim Kirchencafé
Foto vom Album: Wettbewerbsstücke beim Kirchencafé
Foto vom Album: Wettbewerbsstücke beim Kirchencafé
Foto vom Album: Wettbewerbsstücke beim Kirchencafé
Foto vom Album: Wettbewerbsstücke beim Kirchencafé
Foto vom Album: Wettbewerbsstücke beim Kirchencafé
Foto vom Album: Wettbewerbsstücke beim Kirchencafé
Foto vom Album: Wettbewerbsstücke beim Kirchencafé
Foto vom Album: Wettbewerbsstücke beim Kirchencafé
Foto vom Album: Wettbewerbsstücke beim Kirchencafé
Foto vom Album: Wettbewerbsstücke beim Kirchencafé
Foto vom Album: Wettbewerbsstücke beim Kirchencafé
Foto vom Album: Wettbewerbsstücke beim Kirchencafé
Foto vom Album: Wettbewerbsstücke beim Kirchencafé