7. Pinnower Ohrenschmaus

30.08.2019 um 19:30 Uhr

„Mein lieber Herr Goldberg....“
Goldberg-Variationen von Johann Sebastian Bach (BWV 988)
Johann Sebastian Bach nannte sein berühmtes Variationswerk für Cembalo solo schlicht Clavier-Übung und fügte auf dem Titel des Erstdrucks von 1741 folgende ausführliche Erklärung hinzu:
„Clavier-Übung bestehend in einer ARIA mit verschiedenen Veraenderungen vors Clavicimbal mit 2 Manualen. Denen Liebhabern zur Gemüths-Ergetzung verfertiget von Johann Sebastian Bach.“
Heute ist diese Komposition unter dem Namen Goldberg-Variationen bekannt. Der Bach-Biograf Johann Nikolaus Forkel schrieb 1802, Bach habe das Werk für seinen Gönner Graf Hermann Carl von Keyserlingk in Dresden komponiert. Dieser litt an Schlaflosigkeit und sein Cembalist Goldberg sollte dem Grafen damit des Nachts die Zeit angenehm vertreiben.
Diese großartige Musik von J.S.Bach wird von der Leipziger Cembalistin Mechthild Winter auf ihrem sehens- und hörenswerten 2-manualigen Cembalo gespielt. Kurzweilige Geschichten rund um dieses Werk werden von der Künstlerin selbst sowie von Thomas Wendorf aus Pinnow erzählt.
Der Eintritt ist frei, um Spenden für die neue Orgel in Pinnow wird gebeten. Wie immer laden wir Sie herzlich ein, in der Konzertpause und im Anschluss den Abend mit Wein und Wasser zu genießen.

 

Veranstaltungsort

Kirche Pinnow

 

Veranstalter

Förderverein Pinnower Orgel e.V.

 

Fehlt eine Veranstaltung? [Hier melden!]